Trau dich! – Herausforderungen für alle Sinne

Ein Wochenende für Mutige

Bei “Trau Dich” erlebten 11 Kinder zwischen 8 und 11 Jahren vom 21.-23. September oben am Bockhorn in der Nähe von St.Peter ein tolles Wochenende mit Spiel, Spaß und jede Menge Sinneserfahrungen. Wacker stellten sie sich Mutproben wie einem Seilparcour im Dunkeln oder dem Lichterlauf im Wald. Bei Riech-Challenge, Fühlkiste, Geschmacksproben und verschiedenen Aufgaben mit verbunden Augen erkannten die Teilnehmenden wie wichtig die verschiedenen Sinne in unserem Alltag sind. Mit extrem geschärften Sinnen und um viele Erfahrungen reicher ging es am Sonntag dann wieder nach Hause.
Danke für das schöne Wochenende mit euch und das Vertrauen, dass jeder von euch uns Teamern entgegengebracht hat!

St. Peter im Schwarzwald, 21. – 23. September 2018

 

ÜBERNACHTUNG IM HEU

…und Backpacking am Feldberg

Bei dieser Wochenendaktion ging es mit öffentlichen Verkersmitteln ab auf den Feldberg. Und was wurde gemacht? – Natürlich, es wurde gewandert! Es ging mit vollgepacktem Rucksack durch die sommerlichen Wälder und Wiesen des Hochschwarzwaldes bis zum Raimartihof.

Hier angekommen gab es zunächst frisch gegrilltes, einige Runden Werwolf, der Feldsee wurde noch besucht und dann ab ins Heu. Am nächsten Morgen ging es nach einem leckeren Frühstück wieder zurück zu Bus und Bahn.

Rund um den Feldberg, 14. – 15. Juli 2018

SCHLUCHTING

Wir laufen gegen den Strom!

Passend zu den heißen Temperaturen ging es ab in die Schlucht und in den Fluss!

In der Langenbachschlucht bei Todtnau stemmten sich die Teilnehmenden gegen die Wassermassen und kletterten den angenehm kühlen Fluss bergauf. Hierbei konnten die Teilnehmenden den Wald mit anderen Augen kennen lernen und sich von den hitzigen Tagen abkühlen. Darüber hinaus wurde zum Abschluss der Tour zusammen gegrillt und die Erfahrungen der Einzelnen miteinander geteilt.

Todtnau-Aftersteg, 23. Juni 2018

DAS JUGENDFESTIVAL AM SCHLUCHSEE

ES WURDE GESEGELT UND GEPADDELT!

Die Aktionen vom Jugendfestival waren geprägt durch das Wasser des Sees! Nach dem sich alle etwas kennen gelernt haben, ging es am Mittag auch schon zu den Workshops ins kühle Nass. Ein Teil der Teilnehmenden hat sich als Steuerfrau oder Steuermann auf einem Segelboot ausprobiert und konnte es nicht lassen sich auch mal vom Boot ins Wasser fallen zu lassen.

Der zweite Teil der Gruppe hat gepaddelt was das Zeug hält. Ob sitzend im Kanu oder stehend auf einem Stand-Up-Paddling-Brett ist nach etwas Übung kaum jemand ins Wasser gefallen.

Nach einem leckeren Grillen und Stockbrot direkt am See, ging es zurück zum Lagerplatz und unser langjähriger Jugendverbandsleiter Thorsten Albrecht wurde mit den Kindern spielerisch verabschiedet. Das Vorstandsteam sprach ihren Dank für sein Engagement aus und die Kinder traten in einem Wettbewerb gegen ihn an. Thorsten hat knapp gewonnen und konnte somit seine Fähigkeiten und sein Wissen übfer den Verein noch einmal unter Beweis stellen.

Bevor es nun in die Schlafsäcke ging, fand der Tag mit Gitarren und Gesang am Lagerfeuer seinen musikalischen Ausklang.

Am nächsten Tag wurden dann auch schon wieder die Zelte abgebrochen und nach ein paar kurzen Aktionen war das Jugendfestival am Schluchsee auch schon wieder vorbei…

Danke an die OG-Schluchsee für die viele, gute Unterstützung!

Schluchsee, 16. – 17. Juni 2018

KLETTERN IM NAGOLDTAL

Schnuppert die Luft – im Tal und oben am Felskopf

Ab in den Wald und an den Fels. Das war das Motto dieser Aktion.

Nach einer kurzen Wanderung zum Fels ging es zunächst auf die Slackline und dann in schwindelerregende Höhen. Es ging auf zahlreichen Routen den glatten Naturfels hinauf. Jede und jeder in ihrem und seinem eigenen Tempo. Hier und da ein paar fachliche Tipps und die Kletterei wurde den Tag über immer besser.

das mitgebrachte Vesper verzerrt noch ein paar mal die Wand hoch und wieder runter, die Materialien wieder zusammenpacken und schon war ein erfolgreicher Tag zuende.

Nagoldtal bei Calw, 12. Mai 2018

Einstimmung in die Jugendverbandesversammlung

Am Tag vor der Jugendverbandsversammlung hat es eine kleine Langlauf-Tour am Schluchsee gegeben. Hierbei ging es nicht nur darum, dass sich die Teilnehmenden schon vor der Versammlung kennenlernen, sondern auch die Grundzüge des Langlaufens erlernen und direkt ausprobieren zu können.

Anschließend wurde direkt vor Ort in einer Hütte übernachtet, um noch etwas Zeit zusammen zu verbringen, bevor am nächsten Tag alle geschlossen zur Versammlung gegangen sind.

Schluchsee, 17. – 18. Februar 2018

DETEKTIVWOCHENENDE

24 Stunden – und 1000 Fragen wurden geklärt.

Kein Fall blieb ungelöst. Stattdessen machten sich die 14 Jung-Detektive unermüdlich vom Hauptquartier aus auf, um den Tätern auf die Schliche zu kommen. Ob Erpresserbrief, Spurensuche am Tatort, knifflige Rätsel oder Verfolgungsjagd – die Profis waren sich für nichts zu schade und konnten nach den 24 Stunden zufrieden nach Hause gehen.

Freiburg im Breisgau, 25. – 26. November 2017

JULEICA II IN KARLSRUHE

Regen macht uns gar nichts!

Ein buntes Wochenende gefüllt mit vielen Spielen und selbständiger Aktionsplanung und -durchführung unterstützte die Jugendleitungen der Schwäbischen Albvereinsjugend und der Jugend im Schwarzwaldverein in ihrer ehrenamtlichen Karriere…

…Mit der Teilnahme am Lehrgang Juleica I und Juleica II und einem zusätzlichen Erste-Hilfe-Kurs können die Jugendleitungen nämlich stolz ihre Juleica beantragen und sich nun voll und ganz auf ihre ehrenamtliche Mitarbeit in den Zeltlagern, anderen Veranstaltungen und ihrer Arbeit in der Ortsgruppe widmen.

Wir trotzten dem Regen, machten den Schlossgarten unsicher und freuten uns auch nach einer dreiviertel Stunde noch am selben Spiel. Es war klasse!

Ich danke euch allen für diese witzige und erfolgreiche Wochenende. Es hat mir wirklich Freude bereitet.

Karlsruhe, 10. – 12. November 2017

AUF DEN SPUREN VON HAHN UND HENNE

Besuch der Zeller Keramik-Manufaktur

Am Samstag, 21. Oktober 2017, machten wir uns zu zehnt auf – und begaben uns auf den Genießerpfad „Hahn-und-Henne-Runde“, um schließlich bei der Zeller Keramik-Manufaktur einzukehren. Dort durften wir tatsächlich unser eigenes Geschirr kreativ gestalten. Dies wurde anschließend noch gebrannt und machte deshalb noch einen längeren Weg in der Manufaktur. Unser fertiges Geschirr haben wir nun per Post zugesendet bekommen! Nun steht einem genüsslichen Frühstück mit Erinnerungen an unere Self-made-Produktion nichts mehr im Wege.

Auch nächstes Jahr wird es von der Jugend der Ortsgruppe Aichhalden wieder eine Hahn-und-Henne-Tour geben – den 22. April 2018 kannst du dir schon mal in deinem Kalender notieren.

MURGLEITER UP & DOWN

…ganz oder etappenweise vom 19. bis 24. September 2017.

Nach GO WESTWEG, dem K-PROJEKT, MID-SCHWARZWALD und zahlreichen anderen Projekten, gab es auch 2017 ein großes Trekkingabenteuer, mit reichlich Höhenmetern, zahlreichen Kilometern und vielen tollen Aussichten über den Schwarzwald.

In sechs Etappen ging es auf abwechslungsreichen Pfaden und Waldwegen durch das Murgtal von Gaggenau über Forbach, Schönmünzach und Baiersbronn auf den Schliffkopf. Nach über 130 Kilometern wird zum Schluss das Ziel Oberkirch erreicht.

Die mehrtägige Gepäcktour kann im Nachhinein als Einzelperson wie auch in einer Kleingruppe durchgeführt werden. Die Etappen folgen bis zum Schliffkopf der Murgleiter, ab dort geht es über den Renchtalsteig nach Oberkirch an den Bahnhof. Die einzelnen Schutzhütten sind in den Etappenplänen verzeichnet, Schlafsack und Isomatte zum Übernachten muss selbst mitgebracht werden. Die Mehrtagestour entlang der Murg eignet sich an junge und junggebliebene Erwachsene, die das Interesse teilen, die Lebensräume und die Kulturlandschaft des Schwarzwaldes (wieder) zu entdecken.

Wer sich noch unsicher ist, was in den Rucksack gehört, findet in unserem Download-Bereich eine Packliste im Excel-Format zum praktischen Anpassen für die eigenen Bedürfnisse.

Merke dir schon mal die Trekkingtouren 2018 vor:
* 10. – 13. Mai 2018: Albsteig-Trekking
* 10. – 23. September 2018: Crossing Ba-Wü auf dem (Main-)Neckar-Rhein-Weg
Wir freuen uns über alle, die mitwandern mögen!

 

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg