Planungstreffen & Dankesfest

Austausch – Ideen spinnen – Planung – Workshop – Feiern

Veranstaltung         
JPM-2020-09a
Termin 19. September, 10 Uhr – 20. September 2020, 10.30 Uhr
Ort Hummelhütte in 79859 Schluchsee
Teilnehmende Jugendleiter_innen, Mitarbeiter_innen, Interessierte ab 16 Jahren
Anmeldung Bis 04. September 2020

 

Warst du schon öfters Teilnehmer_in bei unseren Aktionen und hast Lust selbst eine zu leiten? Oder hast du einfach nur einen Vorschlag, was wir unbedingt mal anbieten sollten? Dann komm zu unserem Planungstreffen, bei dem du dich von nun an jedes Jahr durch einen Workshop zusätzlich weiterbilden kannst.

Das Wochenende machen wir es uns in einer urigen Hütte in der Nähe des Schluchsees so richtig gemütlich. Wir starten am Samstag bei einem gemeinsamen Brunch in die Planung des Jugendprogramms 2020. Wir spinnen die wildesten Ideen für tolle Aktionen im nächsten Jahr und gehen direkt in die konkrete Veranstaltungsplanung über. Am Abend werden wir mit Grillköstlichkeiten und Lagerfeuer gemeinsam unser Engagement und Interesse feiern, mit dem wir in diesem Jahr für die Jugend im Schwarzwaldverein unterwegs waren. Wer noch Lust hat ist herzlich eingeladen am Sonntag das Wochenende bei einer Wanderung am Schluchsee ausklingen zu lassen.

Bevor wir in den gemütlichen Teil des Abends übergehen, wollen wir die Zeit nutzen um unser Wissen zum Thema „Faszination Sterne“ zu erweitern.

Bildnachweis: pixabay.de

Wir werden den Sternenhimmel kennen lernen, uns mit seiner Hilfe orientieren und uns mit der Frage auseinandersetzen, wie wir dieses Wissen in unsere Jugendarbeit einbauen können.

Der große Wagen ist für viele Menschen ein Begriff. Aber kennst du ihn als den großen Bären und kannst mit seiner Hilfe den Polarstern finden?

Schon die Seefahrer orientierten sich am Sternenhimmel, bildeten aus einzelnen Sternen Bilder, gaben ihnen Namen und erzählten Geschichten dazu. Wir werden diese Geschichten und Sagen kennen lernen und die zugehörigen Sternenbilder am Himmel suchen. Dabei werden wir auch auf unseren Planeten Erde eingehen und uns in unserer Galaxie verorten.

Zusätzlich werden Ideen entwickelt wie das Thema Astronomie bei eigenen Veranstaltungen eingebunden und gut vermittelt werden kann.

Praktischer Nebeneffekt:

Um deine Juleica zu behalten, musst du dich innerhalb von drei Jahren erneut fortbilden. Voraussetzung zur Verlängerung der Juleica ist eine Fortbildung zu einem jugendrelevanten Thema von mindestens acht Zeitstunden.

Der Workshop wird mit vier Zeitstunden für die Juleica-Verlängerung angerechnet.

 

Alle Infos kannst Du in unserem Jugendprogramm nachlesen.
Melde Dich am Besten gleich hier an!

* Auch nach dem Anmeldeschluss sind Anmeldungen möglich, sofern Plätze frei sind. Ist zu diesem Datum die Mindestteilnehmendenzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen.

Krimiwochenende

Mörderjagd am Kaiserstuhl

An diesem Wochenende schlüpften die Teilnehmenden in die Rolle von Detektivinnen und Detektiven. Hierzu haben sie sich zunächst mit der Rolle der Detektivin und des Detektivs auseinandergesetzt und sich in die Rolle eingefunden. Anschließend wurde sich im Ermittlerteam positioniert und verkleidet. Nun ging es in einem Live-Rollen-Spiel auf die Mörderjagd durch die Stadt Endingen. Die Teilnehmenden konnten die Täter_innen erfolgreich schnappen!

Hierbei wurde Neugierde, Mut und Kreativität der Teilnehmenden gefordert, sowie ihr logisches Denken auf die Probe gestellt.

Anschließend wurden die Fähigkeiten des Ermittlerteams bei einem Krimidinner erneut auf die Probe gestellt und dieses konnte sich neu beweisen.

Endingen, 02. – 03. November 2019

Go Westweg!

…ganz oder etappenweise

Romantische Täler, schroffe Felsen, grüne Tannenwälder und breite Gipfelkuppen mit Panoramen bis zum fernen Horizont. Eine Trekkingtour auf dem Westweg bedeutet Bergluft, klares Wasser in wilden Bächen und Fernsichten im letzten Abendlicht. Das alles haben wir auf dem 285 Kilometer langen Westweg von Pforzheim bis Basel erlebt. Übernachtet haben wir in Schutzhütten entlang des Weges und unsere Verpflegung, sowie Kochutensilien im Rucksack dabei. Ganz nach dem Motto: „Ob nur ein paar Etappen oder die komplette Strecke“, sind Teilnehmende die ganze Tour mitgelaufen oder waren einen Teilabschnitt dabei.

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg