ZELTLAGER BOCKHORNHÜTTE

 

 

Zeltlager an der Bockhornhütte – für uns mehr als nur zwei Wochen Zeltlager im Sommer


Jedes Jahr verbringen ca. 150 Kinder und Jugendlichen eine unvergessliche Zeit inmitten der Natur des Hochschwarzwaldes – und das schon seit über 45 Jahren!

Ermöglicht wird das durch über 50 ehrenamtliche BetreuerInnen, die das gesamte Jahr über viel freie Zeit und Herzblut in die Vorbereitung und die Durchführung des Zeltlagers stecken. Manch so einer verbringt oben am Bockhorn schon mal ein Großteil seines Jahresurlaubs.

Einmal im Jahr verwandelt sich die Lichtung bei der Bockhornhütte St. Peter, umgeben vom Landschaftsschutzgebiet Hochschwarzwald, in unseren Lagerplatz. Dort verbringen wir mit unseren TeilnehmerInnen zwei Wochen, die von Spaß, Bewegung und unserem Motto „Natur erleben“ geprägt sind. Besonderen Wert legen wir außerdem auf gesunde und frische Küche. So werden bei uns natürlich die Spätzle für 80 Personen frisch gepresst und die Lasagneblätter selbst gemacht.

Erschöpft, aber mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck, fahren wir alle Jahre wieder nach Hause und freuen uns schon aufs nächste Lager.

Oben am Bockhorn ist immer was los!

 

Wir, das Zeltlager Bockhornhütte bestehen aus 3 Teams:

LagerLEBEN, LagerFEUER und LagerFAMILIE

 

Das Zeltlager „LagerFAMILIE“ ist unser Zeltlager für Familien mit Kindern bis 9 Jahre. Es findet zwischen den beiden 14 tägigen Lagern statt.

 


 

Aktueller Hinweis zu Zeltlager Bockhornhütte und Corona

 

Immer wieder werden wir fünf Dinge gefragt:

Kann das Zeltlager dieses Jahr wegen Corona stattfindet oder nicht?


Aktuell planen wir für das Zeltlager 2020 mehrgleisig. D.h. wir haben die Pläne für ein „den Umständen entsprechend“ normales Lager noch nicht verworfen. Der Landesjugendring Badenwürttemberg (ljrbw) als „Dach“ aller Jugendverbände in Baden-Württemberg schrieb am 28. April: „Wir werden im Interesse der Kinder und Jugendlichen in den kommenden Tagen einen Vorstoß für Sommerfreizeiten machen. Wir wollen erreichen, dass Kinder- und Jugendfreizeiten unter Berücksichtigung von Infektionsschutzmaßnahmen stattfinden können. Ob uns dies gelingen wird, wissen wir natürlich nicht. Zumindest aber werden wir versuchen, bestmögliche Planungssicherheiten… zu schaffen.“
Da niemand weiß, was möglich sein wird, laufen die Planungen für „Alterntiven“ zu einem „normalen“ Lager ebenso. Wir beobachten die aktuelle Lage sehr genau. Grundsätzlich gilt: Wir wollen das Zeltlager unbedingt durchführen. Letztlich wird uns die Entscheidung aber aller Vorrausicht nach vom Land oder Bund abgenommen werden – und das ist auch gut so! Sollte ein Verbot für das Zeltlager oder eine dringende Empfehlung vorliegen, das Lager nicht durchzuführen, werden wir uns natürlich daran halten und prüfen, ob und welche der Alternativmöglichkeiten sinnvoll wäre. 

 

Gibt es ein festgelegtes Datum, bis wann ihr entscheidet, ob das Bockhorn Zeltlager stattfindet oder nicht?


Aktuell gibt es so ein Datum noch nicht! Wir wissen, wie sehr ihr euch auf das Zeltlager freuen und regelrecht darauf hinfiebern. Deshalb haben wir entschieden ‚auf Sicht zu fahren‘ und keine vorschnelle einfache Entscheidung zu treffen. Wir werden euch hier informieren, falls es konkrete Entscheidungen in die eine oder andere Richtung gibt. Ebenso werden selbstverständlich alle angemeldeten Teilnehmer sofort per Mail informiert, falls sich etwas grundlegend ändert. Uns ist klar, dass wir spätestens im Laufe des Juni eine Entscheidung in eine Richtung treffen müssen. 

 

Großveranstaltungen wurden bis Ende August verboten. Fällt das Zeltlager unter dieses Verbot?


Die „Corona Verordnung“ des Landes Baden Württemberg schreibt auf die Frage „Was ist eine Großveranstaltung?“: Hier gibt es noch keine präzise Festlegung. Ganz sicher ist, dass Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden darunter fallen. Das bedeutet, dass große Konzerte, Festivals, Volksfeste von dem Verbot erfasst sind.“  Aktuell sind wir also keine Großveranstaltung im Sinne des Gesetzgerbers. Wie sich die Definition in den nächsten Tagen oder Wochen präzisiert wissen wir leider nicht. Es scheint aber, dass diese Definition mit 1000 Leuten erhalten bleibt und laut Corona Verordnung vorraussichtlich sogar bis Ende des Jahres verlängert werden könnte.

 

Bekomme ich die Kosten zurückerstattet, wenn ich mich/mein Kind zum Zeltlager anmelde und das Lager dann abgesagt werden muss? 


Natürlich bleiben wir auf Kosten sitzen, wenn das Zeltlager abgesagt werden müsste. Trotzdem haben wir als Jugend im Schwarzwaldverein beschlossen auf jegliche Stornokosten zu verzichten, falls wir das Lager absagen müssten. Das heißt: Falls das Camp ausfallen sollte, bekommt ihr den Teilnehmerbeitrag zurück.

 

Ist mein Kind auf dem Zeltlager ausreichend geschützt im Blick auf Corona?


Sollte das Zeltlager stattfinden, wird es ein gefordertes Schutzkonzept geben, das den dann jeweiligen Anforderungen Sorge tragen wird. 

 

Stand: 06.05.2020

 


 

Termine 2020

 

02.08. – 15.08.2020

 

23.08. – 05.09.2020

 

   

Kosten:
 Bis 31.03.2020: Mitglieder 229 € / Nichtmitglieder 249 €
 Ab 01.04.2020: Mitglieder 249 € / Nichtmitglieder 269 €
Ort:  Bockhornhütte bei 79271 St. Peter im Schwarzwald
Teilnehmer_innen:  je ca. 60 Mädchen & Jungen, 10–15 Jahre

Leistungen:

 

 14 Tage Freizeitleitung, Vollverpflegung, 13 Übernachtungen in Zelten,

 Programm, Bastelmaterial, Unfall-, Haftpflichtversicherung

Veranstalter:  Jugend im Schwarzwaldverein

 


 

16.08. – 21.08.2020

 


 

Mitglieder

Nichtmitglieder

Erwachsene  

Kinder 0-3

Kinder 3-5

Kinder ab 6

Erwachsene

Kinder 0-3

Kinder 3-5

Kinder ab 6

110 €

10 €

25 €

40 €

130 €

15 €

 30 €  55 €

 

Ort:   Bockhornhütte bei 79271 St. Peter im Schwarzwald
Teilnehmer_innen:  8 TN Familien, die Zeltvergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen.

Leistungen:

 

 5 Tage Freizeitleitung, Vollverpflegung, Übernachtungen in Zelten,

 Programm, Bastelmaterial, Unfall-, Haftpflichtversicherung

Veranstalter:  Familie im Schwarzwaldverein

Teilnahmebedingungen

 


 

Die Anmeldung für alle Zeltlager ist  ab Montag, den 06.01.2020, 18 Uhr  online!

 

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg