WILDES KOCHEN UND GÄRTNERN

Urbane Gärten und Wald-und-Wiesenkräuter für die Jugendarbeit nutzen

Termin: 29. Juni – 01. Juli 2018
Ort: Freiburg
Für 8 – 12 Jugendliche & junge Erwachsene ab 16 Jahren
— ABGESAGT —

Hast du schon mal Brennessel-Chips mit Deiner Jugendgruppe über dem Feuer hergestellt? Und wie w

äre es mit einem Wurmhotel in der Nachbarschaft?

Mitten in der Stadt oder „draußen“ im Wald – Essbares können wir überall finden. Inspiriert von Permakultur, Wildnispädagogik und Community Gardening ernten und kosten wir uns durch Freiburg und Umgebung. Wir erkunden theoretisch und tatkräftig verschiedenste Initiativen und Projekte für ein „essbares Freiburg“,  lernen kultivierte sowie wilde Pflanzen und Kräuter kennen, und ergänzen die Verpflegung der Jugendherberge durch eigene Kreationen über dem offenen Feuer. Dabei werden wir die Rohstoffe der Natur nicht nur auf Essbarkeit testen, sondern je nach Interessenlage auch den ein oder anderen Werkstoff bzw. Wirkstoff herstellen.

So werden dir neue Ideen an die Hand gegeben, wie du deine Umgebung auf ganz neue Weise praktisch für deine Aktionen mit Kindern und Jugendlichen nutzen kannst.

Alle Infos kannst Du in unserem Ausbildungsflyer nachlesen.
Melde Dich am Besten gleich hier an!

* Auch nach dem Anmeldeschluss sind Anmeldungen möglich, sofern Plätze frei sind. Ist zu diesem Datum die Mindestteilnehmendenzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen.

Copyright © Jugend im Schwarzwaldverein, Freiburg