Trekkingtouren

GO WESTWEG!  SCHWARZWALD VERQUERT! & CO.

Die öffentliche Auseinandersetzung z.B. durch das am 02.03.2013 im Freiburger Funkhaus ausgestrahlte Kurzinterview  von SWR4-Wandervogel Klaus Gülker mit Matze Burger (damaliger Fachwart Jugendwandern & Outdoor), über die Trekkingtour „GO WESTWEG!“ im September 2012 war großartig und hat seitdem eine Reihe von jährlichen Trekkingprojekten für junge Erwachsene ausgelöst. Diese haben das Gemeinschaftsgefühl, die Motivation und das Engagement bei der Jugend im Schwarzwaldverein nachhaltig geprägt. Die erfolgreich durchgeführten Projekte nach GO WESTWEG! werden seitdem auf einer Welle der Begeisterung, innerhalb des gesamten Schwarzwaldvereins, getragen.

Trekkingprojekte für junge Erwachsene

 

Die moderne Interpretation von Heimat und Tradition, denn die Jugend im Schwarzwaldverein gehört zum erfolgreichen Kreis heimatverliebter Kreativer:

bunt, sexy, herzerfrischend und authentisch!

Simon Friedrich und Ramona Richert freuen sich über Anregungen zu diesem Thema sowie über weiterführende und offene Fragen:
simon.friedrich@jswv.de

unsere aktuelleTrekkingtour

Touren Archiv

SCHWARZWALD VERQUERT!

„Ohne Weg ist auch das Ziel egal – und manchmal ist der beste Weg verquert!“

SCHWARZWALD VERQUERT! vom 16.09. – 22.09.2013

Nebelstimmung im breiten und ebenen Talgrund, Postkartenmotive von der Felskanzel aus, hinein in die Tiefen der Erdgeschichte, vorbei an historischen Gemäuer und Fernblickromantik auf die Alpen. Der längste aller Querwege im Schwarzwald führt zunächst hinauf, dann hinunter an den Bodensee und verbindet dabei die beiden Südwestmetropolen Freiburg und Konstanz auf rund 180 Kilometern. In sieben Etappen bieten Teresa Glittenberg und Matze Burger in der Zeit vom 16.09.2013 bis 22.09.2013 eine ehrenamtlich geführte Gepäcktour auf einem weiteren Klassiker unter den Schwarzwälder Fernwanderwegen an.

In Anlehnung an das erfolgreiche Veranstaltungskonzept im vergangenen Jahr kann die mehrtägige Gepäcktour mit Übernachtung in Schutzhütten im Schlafsack auf der Isomatte als Einzelperson oder Kleingruppe abschnittsweise gestaltet werden. Der aktuelle Aufenthalt wird über einen online einsehbaren Etappenfahrplan und über GPS-Koordinaten abgerufen werden können. Darüber hinaus wird, wie bereits beim Projekt: GO WESTWEG!, über die Haltestellen des ÖPNV und Zustiegswege informiert, sodass die Teilnahme kurzfristig, flexibel und individuell organisiert werden kann. Die Schwarzwälder West-Ost-Mehrtageswanderung richtet sich erneut an junge und junggebliebene Erwachsene, die das Interesse teilen, die Lebensräume und die Kulturlandschaft des Schwarzwaldes (wieder) zu entdecken.

Download:

1. Etappe Freiburg – Posthaldefelsen

2. Etappe Posthaldefelsen – Stallegg

3. Etappe Stallegg – bei Achdorf

4. Etappe bei Achdorf – bei Watterdingen

6. Etappe Schwärzehof am Hohentwiel – Möggingen

7. Etappe Möggingen – Konstanz

In der Vereinszeitschrift „Schwarzwald“ 01/2014 wurde ein Erlebnisbericht über die Trekkingtour veröffentlicht: BERICHT IM SCHWARZWALD 01/2014

>> Unsere Pressemitteilung zu Schwarzwald Verquert!

Resonanz der Presse auf das Trekkingprojekt:

Artikel im Südkurier vom Freitag den 30.08.2013

Artikel in der Badischen Zeitung vom Donnerstag den 29.08.2013

GO WESTWEG!

…ganz oder etappenweise vom 10.09. – 22.09.2012

Romantische Täler, schroffe Felsen, grüne Tannenwälder und breite Gipfelkuppen mit Panoramen bis zum fernen Horizont. Eine Trekkingtour auf dem Westweg bedeutet Bergluft, klares Wasser in wilden Bächen und Fernsichten im letzten Abendlicht. Deutschlands schönster Klassiker unter den Fernwanderwegen erfreut sich seit Jahren einer wachsenden Beliebtheit, gerade auch unter jungen Erwachsenen. Doch das Abenteuer einer Mehrtageswanderung auf dem rund 280 Kilometer langen Westweg, der mehrheitlich in zwölf oder dreizehn Tagesetappen zurückgelegt wird, liegt insbesondere für die Jüngeren in einer individuellen und kostengünstigen Ausgestaltung. Das heißt, eine Tour mit Gepäck und Übernachtung in Schutzhütten.

Mit dem Projekt: GO WESTWEG! ist die Jugend im Schwarzwaldverein diesem gestiegenen Interesse verantwortungsbewusst nachgekommen. Vom 10. bis 22. September 2012 führte Matze Burger, Ideengeber des Projekts und ehrenamtlicher Fachwart für Jugendwandern und Outdoor, eine Trekkingtour auf dem rund 285 Kilometer langen Westweg von Pforzheim nach Basel. Die Teilnahme an der mehrtägigen Fernwanderung mit Rucksack, Schlafsack und Isomatte konnte als Einzelperson oder Kleingruppe etappenweise und ohne Anmeldung gestaltet werden.

Matze Burger berichtet im SCHWARZWALD 04/2012 von seinen Erlebnissen auf dem Westweg. Der Bericht ist hier einsehbar